© 2014 LANGENZENNER TAFEL e.V. Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap
Home Über uns Anträge Unterstützer Presse Links Kontakt Impressum
Entstehung
Den Impuls, Menschen zu helfen, die vom Leben nicht verwöhnt sind und die dessen Schattenseiten mehr als andere erleben müssen,verspüren schon seit vielen Jahren Gemeindemitglieder aus den beiden Langenzenner Kirchengemeinden (evangelisch und katholisch). Praktische tatkräftige Nachbarschaftshilfe in verschiedensten Lebenslagen wird in ökumenischer Gemeinschaft ganz unspektakulär geleistet. Dabei wuchs auch der Wunsch, den Lebensmittelüberschuss ortsansässiger Discounter und des Einzelhandels an bedürftige Menschen zu verteilen.
Im September 2008 fand sich, angestoßen von den Vorstandsgremien beider Kirchengemeinden ein Interessentenkreis „Tafel in Langenzenn“, um die ersten Schritte in Richtung einer Tafel vor Ort auszuloten. Die Beratung mit benachbarten Tafeln (Fürther Tafel, Aischgründer Tafel) und dem Bundesverband der Tafeln führten zu der Entscheidung, eine eigenständige Tafel in Langenzenn zu gründen. Von Beginn an unterstützend mit im Boot war neben den beiden Kirchengemeinden auch die Stadt Langenzenn. Die jetzige Vereinsstruktur ist daher eine Mischung aus kirchlicher und kommunaler Trägerschaft und vereint ehrenamtliches Engagement und kommunale Verantwortung.